NEWS

Zusage: Landesverband richtet Teilhabeberatungsstelle ein

Nach vielen Monaten des Wartens kam die Förderzusage aus Berlin beim Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg an. Damit ist es nun offiziell: der Landesverband richtet eine Beratungsstelle für Gehörlose ein.

„Wir sind überglücklich“, so der Landesvorsitzende Wolfgang Reiner. „Mit der Zusage können wir nun in die Beratung einsteigen. Von Gehörlosen für Gehörlose und deren Angehörige.“

Im letzten Jahr waren die Beratungsstellen im Zuge des Bundesteilhabegesetzes ins Leben gerufen worden. Es handelt sich dabei um die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) nach §32 SGB IX. Ziel ist es, niedrigschwellige Beratungsangebote für Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohter Menschen zu schaffen.

Betroffene beraten Betroffene. Das ist das Konzept des Landesverbands der Gehörlosen Baden-Württemberg. „Uns war von Anfang an klar: die Beratungsstelle kann nur auf diese Art funktionieren. Es ist wichtig, dass eine gehörlose oder hörbehinderte Person die Beratung durchführt um die niedrigschwellige Beratung sicherzustellen. Wir freuen uns sehr, dass dieser Mehrwert im Ministerium erkannt worden ist und unser Konzept im vollen Umfang bewilligt wurde“, erläutert Wolfgang Reiner die Grundidee der Beratungsstelle.

„Wir werden nun alles in die Wege leiten, um die Beratungsangebote schnell starten zu können. Wir planen mit 2-3 Teilzeitbeschäftigten und mehreren Ehrenamtlichen, die in der Beratungsstelle, bei Hausbesuchen, telefonisch oder per Mail Beratung anbieten. Uns geht es dabei darum, Teilhabemöglichkeiten aufzuzeigen und Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Die Beratungsleistung ist dabei breit gefächert und betrifft alles Lebenslagen. Von der Geburt, über Schule, Ausbildung, Beruf, Sport, Kultur, Freizeit, die Findung der eigenen Identität, Familiengründung, Krankheit, Altern, Tod. Unsere Beraterinnen und Berater müssen Allrounder sein. Und dies mit besonderem Blick auf Gehörlosigkeit und mit Gebärdensprachkompetenz“, so Wolfgang Reiner abschließend.

Zurück