TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Kinder-Segelfreizeit in Konstanz

Das PS: Institut für praxisnahe Sozialforschung und der Verein für sozialpädagogisches Segeln e.V. planen eine Kinder- Segelfreizeit auf dem Campingplatz Klausenhorn in Konstanz- Dingelsdorf.

Kinder mit und ohne Behinderungen im Alter von 9-12 Jahren werden im Zeltdorf wohnen und tagsüber mit den offenen Kuttern auf dem Bodensee segeln. Campingplatz und Boote sind barrierefrei.

Außerdem werden wir gemeinsam kochen, am Lagerfeuer sitzen, spielen und toben.

Das Besondere an der Freizeit wird sein, dass wir nautische Gebärden ausprobieren. Sie werden vom PS: Institut und MuttersprachlerInnen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) extra fürs Segeln zusammengetragen. Die Gebärden sollen die Verständigung an Bord erleichtern.

Während der Freizeit werden die Gebärden von den Betreuungskräften parallel zur gesprochenen Sprache benutzt. Wir wollen herausfinden, wie sie von den Kindern umgesetzt werden und ob sie sich im (Segel-)Alltag bewähren. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Deshalb werden wir während des Segelns Videoaufnahmen machen, um anschließend den Nutzen der Gebärden auszuwerten.

Außer dem Gebrauch der Gebärden und der Videoaufnahmen wird sich die Freizeit für die Kinder nicht von einer anderen Segelfreizeit unterscheiden.

Ein Zuschuss des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg zum Forschungsetat ermöglicht den günstigen Teilnehmerbeitrag von € 320,-.

Anmeldeschluss: 15.5.18

Weitere Informationen in dem Flyer:

Zurück